Fahrenheit 451

Ein Großteil der Bücher, die sich mit der Zukunft beschäftigen, ist ein Fall für die Kuriositätenkiste. Egal ob Jules Verne über einen Heißluftballonflug zum Mond räsoniert oder Isaac Asimov von einer Welt voller Roboter. Aber abseits dieser Abenteuergeschichten gibt...

East End, West End und dazwischen Maniac Magee

Es ist wunderbar, wie Sprache auf uns wirken kann, wenn sich der Autor Mühe gibt. Wenn er es schafft, tief in das Leben der Figuren einzutauchen und aus ihrer Sicht heraus die Welt zu schildern. „Die Geschichte eines Kindes ist ein Teil Tatsachen, zwei Teile Legende...

Die Unsterblichen

Auf leisen Sohlen kommt diese Geschichte daher. Babbitt beginnt mit einer poetischen Sprache, die selten geworden ist. Vor allem in der Kinderliteratur.   „Die erste Woche des August hängt an der äußersten Spitze des Sommers, der Spitze eines fortwährenden...

Schluckauf im Hühnerstall

„Die Sonne geht nicht mehr auf. Die Sonne wird nie mehr aufgehen. Wir werden in ewiger Finsterniss verzweifeln! Denn Tocke kräht nicht mehr!“ Wer Tocke ist? Den kennt ihr nicht? Na, Tocke, der schönste Hahn in ganz Sprättorp. Mit seinen dreiundzwanzig prächtigen...

Hüter der Erinnerung

Ein Jugendbuch? Ich weiß nicht, ob ich das Buch einem Jugendlichen in die Hand geben würde. Vielleicht, wenn er im Kopf schon sehr weit ist. Denn ein Jugendbuch ist es nur in Bezug auf die einfache Sprache, in der es geschrieben wurde. Doch die Geschichte berührt...

Das Vamperl

Was würdet ihr machen, wenn ihr nach Hause kommt und in eurer Küche hängt ein Vampir im Spinnennetz? Würdet ihr einen Besen nehmen und ihn herunter schlagen? Oder die Feuerwehr rufen? Oder ihn gar in die Mülltonne werfen? Oder habt ihr ein weiches Herz, so wie die...

Herzlichen Glückwunsch, Pauli

Ich fand ja immer, dass Hasen reichlich dumme Tiere sind. Und ich war auch gar nicht begeistert, als mir eine Freundin dieses Buch zum Geburtstag schenkte. „Das ist kein Hase, das ist ein Kaninchen.“ Nolens, Schmolens. Hase oder Kaninchen, wo ist da der Unterschied?...

Als Klein-Ida auch mal Unfung machen wollte

Wie macht man Unfug? Nein, bitte nicht schmunzeln. Sondern jetzt einmal ganz im Ernst. Wie macht man eigentlich Unfug? Vor allem, wenn man „ein liebes kleines Ding ist“, wie Papa immer sagt, mit seinen blonden Zöpfen und den strahlenden Augen?   Michel aus...

Geschichten vom Franz

Was macht man, wenn man gar so  klein ist? Den Kopf voller Ringellocken und einen rosa Kirschmund hat? Wenn einem bei der geringsten Aufregung die Stimme zu piepsen beginnt und daher ein jeder glaubt, dass man ein Mädchen ist? Sogar die Gemüsefrau plärrt einem ihr...

Ente Nelli

Eine Freundin drückte mir dieses Buch mit den Worten in die Hand, ich müsse ihr versprechen, es zu lesen. Denn ihre Kinder zwingen sie Tag für Tag es ihnen vorzulesen. Und das seit Monaten. Und schön langsam versteht sie die Welt nicht mehr. Na ja, jetzt wo ich es...

Als Adam Engelbrecht so richtig wütend wurde

„Adam Engelbrecht,“ sagt er, „komm her, ich will Dich zwischen den Hörnern kraulen.“ 1   Ein Buch übers wütend sein und darüber, wie der Ärger wieder vergehen kann. Was es dazu braucht, zeigt uns Kalle, ein kleiner, rotznäsiger Kätnerjunge aus Smáland. Mit Geduld...

Robinson Crusoe

Welcher Junge wünscht sich nicht, auf einer einsamen Insel ausgesetzt zu werden? Um nach seinen eigenen Vorstellungen zu leben und tun und lassen zu können, was er möchte? Eine Hütte bauen. Eine Schafherde besitzen, auf die Jagd gehen und Abenteuer erleben. Schlafen,...